Mitglieder
Alamode
Arsenal
Camino Filmverleih
Cine Global Filmverleih & Cinespañol
debese.film
déjà-vu film
drei-freunde
farbfilm verleih
film kino text
Filmperlen
GMfilms
Grandfilm
Independent Partners
Kairos
Kinostar
Koch Films
Kool
KurzFilmAgentur
MFA+
mindjazz pictures
missingFILMs
Movienet
Neue Visionen
Pandora Film
Peripher
Piffl Medien
Port-au-Prince
PRO-FUN media
Rapid Eye Movies
Real Fiction
RENDEZVOUS
temperclayfilm
W-film
Weltkino
Zauberland
Zorro Film







In der AG Verleih sind derzeit 37 unabhängige Filmverleih-Firmen zusammengeschlossen.
Unsere Mitgliedsunternehmen repräsentieren eine einzigartige Vielfalt und zeigen, dass künstlerische Qualität und kommerzieller Erfolg keinen Widerspruch bedeuten.



Aktuell    Über uns    Kontakt

Über uns

Die AG Verleih besteht seit 1999 als Zusammenschluss von derzeit 37 Verleih-Unternehmen, vom Mikro-Verleih bis zum Independent-Major. Für einen Branchenfachverband dürfte es einzigartig sein, ein Verbraucherbewusstsein hinsichtlich der Verwertungsmechanismen von Filmen zu entwickeln, mit einem Wort: gutes Kino gibt es nur im guten Kino. Man sieht, dass die AG Verleih nicht nur die eigenen Interessen vertritt, sondern stets im Blick hat, dass zur Auswertung von Filmen mindestens drei gehören: derjenige, der den Content bereitstellt (der Verleih), derjenige, der ihn der Öffentlichkeit zugänglich macht (das Kino), und schlussendlich der Kinobesucher.

Die AG Verleih steht für die Erhaltung, Erweiterung und Erneuerung des Filmangebotes im Kino. Darüber hinaus setzt sich der Verein dafür ein, die wirtschaftlichen und kulturellen Voraussetzungen für den Verleih von Filmen unabhängiger Produktionsfirmen, junger Regisseure, Dokumentarfilmen, Kurzfilmen und sehenswerten Filmen aus allen Ländern zu verbessern. Auch haben wir uns der Förderung der Kommunikation und Kooperation mit nationalen, europäischen und internationalen Institutionen und Organisationen, die ein ähnliches Ziel verfolgen, zum Ziel gesetzt. Die AG Verleih engagiert sich, wenn unfaire Marktbarrieren den Zugang unabhängiger Produktionen in die Kinos erschweren, wenn Ungerechtigkeiten im deutschen und europäischen Filmfördersystem nur die großen Unternehmen bevorzugen, wettbewerbsverzerrend wirken und damit der Entwicklung der Filmkunst schaden.

Die AG Verleih bedeutet seit 1999 kontinuierliche Arbeit zur Förderung der Filmkultur.

Vorstand

michael_hoefner.900x0.jpg


Michael Hoefner
GMfilms

alex.900x0.jpg


Alexandre Dupont-Geisselmann
farbfilm verleih

neue-vision-por.900x0.jpg


Torsten Frehse
Neue Visionen

realfiction_profilfoto.900x0.jpg


Joachim Kühn
Real Fiction